Neuer FernFH Campus im Zentrum von Wiener Neustadt

In der Innenstadt von Wiener Neustadt entsteht bis September 2018 der neue FernFH Campus, mit dem die Ferdinand Porsche FernFH ihre Vision eines modernen und flexiblen Studierens, Lehrens und Arbeitens nach außen sichtbar macht.
Der neue FernFH Campus wird in der Innenstadt einen zweiten FH-Campus etablieren. Das 'Kompetenzzentrum Distance Learning' soll eine Vorreiterrolle im Bereich der Fernlehre spielen und die passende Infrastruktur für das Studieren der Zukunft bieten. Das Studienmodell der Fernlehre möchte u.a. auch Zielgruppen erreichen, die sonst nicht studieren könnten.
Am Areal der ehemaligen Gebietskrankenkasse am Ferdinand Porsche Ring in Wiener Neustadt entsteht ein moderner Zubau, in dem der FernFH in Verbindung mit dem bereits bestehenden Altbau rund 2.600 Quadratmeter als neuer FernFH Campus zur Verfügung stehen werden. Das Studienzentrum in der Mariahilfer Straße in Wien wird als weiterer Standort der FernFH unverändert bestehen bleiben.
Die Studierenden können das Fernstudium zu einem großen Teil im Online-Campus absolvieren, wo sie rund um die Uhr auf alle wichtigen Kommunikationsmöglichkeiten und Lernaufgaben zugreifen können. Es finden aber auch Workshops, Vorlesungen oder Prüfungen statt, die vor Ort zu absolvieren sind. Es ist daher wichtig, dass es auch einen Ort gibt, wo Studierende, Lehrende und Forschende face to face zusammenkommen und sich persönlich austauschen, was als wichtiger Erfolgsfaktor für eine geringe Drop-out-Rate gilt. Weitere Information über die FernFH finden Sie unter: www.fernfh.ac.at
Autor: red.
24.01.2018